Trio Grandios

Bernie Corrodi

Duo Grandios

On the road again
Just can’t wait to get on the road again
The life I love is makin‘ music with my friends
And I can’t wait to get on the road again

On the road again
Goin‘ places that I’ve never been
Seein‘ things that I may never see again
And I can’t wait to get on the road again

See you soon Folks. Best Regards 🙂 Bernie & Dani

Underwägs

Das Trio GranDios spielt mit Leidenschaft Americana und  Schwiizerblues, Rootsmusik – und ihre eigenen Mundartlieder. Sie reisen dabei musikalisch von den Alpen über den grossen Teich an den Mississippi, rauf und runter, hinüber nach Texas, an die Grenze von Mexiko. Eine musikalische Weltreise also mit einer Prise Magie, mit rankenden, lebensechten Geschichten. Bunt. Farbig. Vital. Lebenserfahren. Spielfreudig. Wir sind granDios.

  • Bernie Corrodi war zuletzt mit Gitarre, Dobro, Ukulele mit den Lonesome Riders on Country Roads. 2017 hat er seine kultige MundArt-CD ‘Äs Bild vo Dir’ gemacht. Er ist  der Gründer &  Leader der legendären Sihltal Session.
  • Dani Rusterholz der begnadete Akkordeonist, einer der von den Karawanken aus noch husch um den Säntis fliegt, einer der Flaco Jimminez beim TexMex Beine macht, der aber auch still und bescheiden die schönsten Melodien abdrücken kann.

Wir spielen demnächst dort: Nach den Covid-19-Massnahmen trifft man uns wieder in der Älplibar, Bonanza Country-Restaurant, TimZ, Sounds&More, APH Adliswil, Chilbi Adliswil usw…

Wir waren zuletzt da: 29. Nov 19: Music-Club Station 31, Bahnhofstr. 31, Märstetten/TG   / 30. Nov 19: TimZ Restaurant & Bar, Zürichstr. 12, Adliswil  / 14. Nov. 19 im Zentrum Bullinger in Zürich, 1. Aug. 19 Zentrum im Ris 8041 Zürich / 3. Aug. 19: Älpli-Bar, Ankengasse 5, Zürich usw…

Info/Booking:  berniecorrodi@hotmail.com  +41 (0) 79 900 77 19

Americana – Country – Roots – Bluegrass – Folk – Folklore – Blues



 

News bei Trio Grandios

Bald kommen mehr aktuelle News über unsere World-Blues-Country-Rock’n’Roll-Vintage-Band 😉 Yeehaw

Julian von Flüe & Band / Trio Grandios

Der virtuose Akkordeonist Julian von Flüe ist Ausnahmekönner. Man kennt ihn von der Ländlermusik her. Und vom Country. Und vom Jazz. Er zelebriert querbeet traditionelle und neue Schweizer Volksmusik, Country, Musette und Schlager. Und dies alles mit einer ausserordentlichen Virtuosität und Spielfreude. Zusammen mit seiner exzellenten Band – Marc Scheidegger Gitarre, Richi Hugener Bass, Flavio Viazzoli Drums – bietet das Quartett einen Stilmix, das einzigartig ist. Seine Musik reisst mit, nach ein paar Takten ist die unbeschwerte Heiterkeit da, dann wird geschunkelt, getanzt und gejohlt. Yeehaw. Mehr zu ihm: https://www.youtube.com/watch?v=jH3jGlEeTy8

Beim Trio Grandios örgelet ein Ausnahmekönner mit seiner Runzelflöte: Daniel Rusterholz! Neben ihm steht der Bassist, den man schon in aller Welt gehört hat, in Memphis TN, in Japan, in Dänemark: Claudio Berla. Der dritte im Bund ist der lokale bunte Hund, Bernie Corrodi. Sie präsentieren eigene Mundartlieder und Country-Covers, Bluegrass und Folk.

Samstag, 29. Sept. 18, Kulturschachtle, Schulhausstr. 5, Adliswil

Konzert 19.45 Uhr, Tickets Fr. 25.00 www.sihltalsession.ch & 079 900 77 19,

Patronat: Verein Kulturschachtle

Herzlich Willkommen

Blues im Blut: The Raw Soul feiert Plattentaufe

Am 27. Juli übernehmen in der Adliswiler Konzertreihe «Kulturerbe 2018» junge Nachwuchstalente die Bühne. Die Blues- und Soul-Band The Raw Soul feiert dabei ihre Plattentaufe.
Beim Hauptact des Abends, The Raw Soul, ist der Name Programm: Er steht für rohe, unverfälschte Musik. Die Band formierte sich nach und nach um Sänger und Gitarrist Severin Götsch. Mit Rico Miglierina an den Drums, Jonas Plüss am Bass und Patrick Sidler, ebenfalls Gitarre, gelang schliesslich der Mix aus Blues und Soul, für den die Band heute steht.

«Beim Soul wie auch beim Blues muss die Musik direkt aus der Seele kommen, ansonsten wirkt sie nicht», so die Band The Raw Soul. Heute, da die Musik immer mehr als Massenware angesehen würde, fehle ihr das Herz. Die Band will ihrem Publikum Musik bieten, die es berührt und das ohne viel Schnickschnack. Dabei bleiben ihre Stücke dank groovigen Klängen und temperamentvollem Rhythmusgitarrenspiel auch tanzbar. Bei einem Konzert von The Raw Soul werden alle Altersgruppen bedient, ob sie nun zum Tanzen, oder einfach nur zum Geniessen gekommen sind.

3. Blues-Jam / Ref. Kirche Adliswil / 27. Mai 18

Blues goes West

Die jungen Beatniks im Europa der 50er und 60er Jahre faszinierte die Schlichtheit des schwarzen Blues, die Kraft, der rhythmische Sound. Sie hatten genug vom zuckersüssen Geigen-Gesäusel der 40er Jahre. Sie suchten staubfreie Musik, erdig, direkt, es musste anders sein als das, was ihre Väter gut fanden. Die schwarzen GI, die da fern der Heimat ihren Dienst leisteten, und Europa wiederaufrichteten, dabei ihre Musik via AFN hörten gaben den Anstoss. Dieser Sound, dieser Groove bewegte, das war cool.

Es gab ja auch schon diese verrückten Burschen, die diesen merkwürdigen Skiffle auf ihren komischen Instrumenten spielten. Man höre sich nur einmal Lonnie Donegan wieder einmal an. Da war alles drin, um diesen Hormonstrotzenden Burschen wie Alexis Korner, John Mayall, Eric Clapton, Mich Jagger, Keith Richards, Jeff Beck, Eric Burdon und anderen mehr, den Kick zu geben.

Nun findet also der dritte Blues Jam in der Ref. Kirche Adliswil statt. Mit von der Partie sind unter anderem Ray Fein und seine Freunde, Max Stenz, Sigi Drobar und das Trio Grandios um Bernie Corrodi. Wir nehmen uns dem Blues an und zeigen mit unseren Möglichkeiten auf, wo der Blues herkommt – und wo er heute angekommen ist. Auch wenn wir alle nicht mehr unbedingt zwanzig sind, guter Wein hat ja auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel, so freuen wir uns, wieder einmal mehr Vollgas geben zu können.

Mit den Worten von Johnny Cash: Get Rhythm when you got the Blues.

Sonntag, 27. Mai 18 um 17 Uhr 

Ref. Kirche Adliswil

Freier Eintritt, Kollekte, Apero

The swingin‘ Candy Sisters

Samstag, 7. Juli 18:

THE CANDY SISTERS

The Swinging Sisters from Switzerland – das süsseste Damentrio ever, schöner und besser als Charlies Engel je waren. Sie nehmen uns mit auf eine Zeitreise, zurück zu den 50er Jahren. Zusammen mit ihren beiden Matrosen am Piano und an den Drums, beleben sie gekonnt die Swingin’ Fifthies, mit einer schwungvollen Show und allerliebsten Songs. Martheli Mummenthaler, Vico Torriani und ihre Freunde lassen grüssen, und auch der herzenbrechende Gigi von Arosa gibt sich die Ehre. Zuckerwattewelt pur. Musik trifft auf Theater, szenischer Humor verbindet sich mit den schönen Chorgesängen der charmanten jungen Damen – und den exzellenten Musikern.

Premiere: SAESCH – Mundart-Folk-Singer-Songwriter stellt seine neuen Lieder vor. Wunderbar.

Samstag 7. Juli 18, 19.45 Uhr  KULTURSCHACHTLE,  Schulhausstr. 5,   Adliswil                Tickets 25.00 bei www.sihltalsession.ch oder 079 900 77 19

 

Jam im Rest. zur Au am 23. März 18

Herzlichen Dank dem tollen Publikum, der Wirtefamilie Rimoldi, der singenden Constanze, den Musikern Max Stenz, Claudio Berla, Dani Rusterholz, Thomas Zeek, Godi Gammeter, Joachim Brütsch, Hans Peter Zweidler, Heinz Waschbrett, Sigi Drobar, Heinz Färber, Stefan Harp und, nd, und… Und Oliver Corrodi Tontechnik.

Es war Hammerhartgut. Yeehaw.

Wahlen 2018

Herzlichen Dank für Ihre Stimme.

Nun machen wir uns wieder an die Arbeit, sachlich und zielorientiert.

Ihre Gemeinderäte Harry Baldegger, Heinz Melliger, Daniel Frei und Bernie Corrodi

Ihr Schulpfleger Daniel Freytag

Ihre Stadträtin Karin Fein

www.freie-wähler.ch

 

 

Jam: Country meets Blues

Freitag, 23. März 2018  20.15 Uhr

Die legendäre Jamsession im Rest. zur Au

Das Restaurant zur Au ist bekannt für seine urigen Stubeten. Und von früheren Country-Jams. Das Trio Grandios wurde eingeladen, diese Tradition, einmal im Jahr die Freunde der Countrymusik und dem Blues zu einer Session zu versammeln, wieder aufleben zu lassen.

Darum sind alle eingeladen zu diesem Abend. Die Zuhörer, wie auch die MusikerInnen und SängerInnen. Kommt, hört zu, macht mit – und spielt mit. Let the good Times roll. Und es wird gut, denn einige lokale Cracks, wie auch einige unserer Bluegrassfreunde aus dem Zürcherunterland, haben bereits ich Kommen zugesagt.

Freier Eintritt, kein Konsumationszuschlag

Restaurant zur Au, Fam. Ruggero Rimoldi, Soodstr. 9, 8134 Adliswil, 044 710 62 37, www.zurau.ch

Auskunft: Bernie Corrodi 079 900 77 19, berniecorrodi@hotmail.com

Technik: Mantra Studios, Oliver Corrodi, Adliswil, 079 576 94 06

« Ältere Beiträge

© 2020 Trio Grandios

Theme von Anders NorénHoch ↑