Am 27. Juli übernehmen in der Adliswiler Konzertreihe «Kulturerbe 2018» junge Nachwuchstalente die Bühne. Die Blues- und Soul-Band The Raw Soul feiert dabei ihre Plattentaufe.
Beim Hauptact des Abends, The Raw Soul, ist der Name Programm: Er steht für rohe, unverfälschte Musik. Die Band formierte sich nach und nach um Sänger und Gitarrist Severin Götsch. Mit Rico Miglierina an den Drums, Jonas Plüss am Bass und Patrick Sidler, ebenfalls Gitarre, gelang schliesslich der Mix aus Blues und Soul, für den die Band heute steht.

«Beim Soul wie auch beim Blues muss die Musik direkt aus der Seele kommen, ansonsten wirkt sie nicht», so die Band The Raw Soul. Heute, da die Musik immer mehr als Massenware angesehen würde, fehle ihr das Herz. Die Band will ihrem Publikum Musik bieten, die es berührt und das ohne viel Schnickschnack. Dabei bleiben ihre Stücke dank groovigen Klängen und temperamentvollem Rhythmusgitarrenspiel auch tanzbar. Bei einem Konzert von The Raw Soul werden alle Altersgruppen bedient, ob sie nun zum Tanzen, oder einfach nur zum Geniessen gekommen sind.